Sächsischer Heilbäderverband

Bad Elster

Das staatlich anerkannte Moor- und Mineralheilbad Bad Elster liegt idyllisch im südlichen Vogtland, inmitten des waldreichen Dreiländereckes Sachsen-Böhmen-Bayern.

Vor mehr als 170 Jahren wurde der Ort vom Sächsischen Königshaus zum Königlich-Sächsischen Bade erhoben. Heute zählt Bad Elster zu den renommiertesten Moor- und Mineralheilbädern Deutschlands und bietet durch seine einzigartige nostalgische Bäderarchitektur, den weiläufigen historischen Kurpark und die exklusiven Veranstaltungsstätten einen attraktiven Rahmen für Kur-, Gesundheits- und Entspannungsaufenthalte.

Im historischen Albert Bad kommen Gäste in den Genuss von Anwendungen mit den natürlichen Heilmitteln Moor und kohlensäurehaltigem Mineralheilwasser. Diese haben sich vor allem bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und Herz-Kreislauferkrankungen bewährt. Ergänzend gibt es ein vielfältiges Physiotherapeutisches Angebot auf höchstem Niveau. Interessante Wohlfühlangebote sowie eine attraktive Bade- und Saunalandschaft runden einen gelungenen Aufenthalt ab.

SOLETHERME & SAUNAWELT - Erleben Sie das Naturphänomen Sole beim schwerelosen Schweben in der Bad Elsteraner Natursole. Fühlen Sie die Leichtigkeit Ihres Körpers und profitieren Sie von den positiven Effekten für Ihre Gesundheit. Elsteraner Sole stärkt die Widerstandskraft, fördert die Regeneration und regt den Stoffwechsel an. Drei Becken mit unterschiedlich hohem Solegehalt und verschiedener Gestaltung sprechen alle Sinne an. Mit 15 % enthält der Salzsee eine der höchsten Konzentrationen, in denen die Sole im Indoorbereich in Deutschland erlebbar ist. Abgerundet wird Ihr Aufenthalt in der Therme durch die Saunawelt mit Innen- & Außensaunen. Beim Eintritt in die Soletherme ist die Badelandschaft im Albert Bad inklusive. Zutritt Soletherme und Saunawelt ab 14 Jahren.

Kurortprädikat

Mineral- und Moorheilbad

Natürliche Heilmittel

10 Heilquellen, Naturmoor

Lage

546 m ü. NN, Südwestsachsen, nahe der Grenze zu Tschechien, im Naturpark Erzgebirge-Vogtland gelegen

Verkehrsanbindung Auto, Bus, Bahn

PKW:
Sie erreichen Bad Elster in rund 20 Autominuten von der Autobahn A 72
A9 München-Berlin, Dreieck Bayrisches Vogtland, A72 Abfahrt Plauen Süd;
A3 Köln-Würzburg, A7 Schweinfurt, A70 Bamberg-Bayreuth, A9 Hof, Dreieck Bayrisches Vogtland, A72 Abfahrt Plauen Süd;
A72 Abfahrt Plauen Süd, B92 (E49) Plauen-Eger (Tschechien), Abfahrt Bad Elster
Bahn: über Reichenbach, Plauen, Hof, Vogtlandbahn, Haltepunkt Bad Elster (2,5 km außerhalb der Ortschaft) oder Haltepunkt Adorf mit Busanbindung Bad Elster
Flug: Flughafen Hof-Plauen (ca. 40 km Entfernung)

Einwohnerzahl

3.900

Ortsspezifische Therapieformen

Moorbäder und -packungen, Kohlendioxid- und Mineralbäder, Trinkkuren mit eisenhaltigen Natrium-Sulfat-Chlorid- Hydrogencarbonat-Säuerlingen, Moorkneten und Moortreten

Weitere Therapieformen

Kohlendioxid-Trockengasbäder, Wassergymnastik, Bewegungstherapie, Medizinische Bäder, Unterwassermassagen, Massagen, Fußreflexzonenmassagen, Inhalationen; Elektrotherapie, Lymphdrainage, Wärmetherapie, Kältetherapie
Prävention-Angebote: verschiedene AquaSport-Kurse, Rückenschule, Nordic-Walking, Progressive Muskelentspannung, Yoga etc. und Gerätetraining (MTT/MAT)

Ärzte/medizinische Betreuung

7 Badeärzte, 3 Gebietsärzte (weitere Ärzte), 5 Zahnärzte, 1 Apotheke

Besondere Wellnessangebote

Ayurveda, orientalisches Rasul, Klangentspannung, Anti-Aging-Gesichtsmassage

Arten der Unterkunftsangebote im Ort

komfortable Drei- und Vier-Sterne-Hotels, gemütliche Pensionen, schöne Ferienwohnungen (Gastgeberverzeichnis anfordern, Tel. 037437/71-111),
Caravanstellplätze im Ort und der näheren Umgebung

Caravanstellplätze im Ort und der näheren Umgebung

5 Stellplätze an der Forsthausschänke, Heißensteiner Weg 19, 08645 Bad Elster

Freizeit • Kultur • Veranstaltungen • Sport

Kurkonzerte, vielseitiges Veranstaltungsprogramm im König Albert Theater, im Königlichen Kurhaus, im NaturTheater oder in der KunstWandelhalle, Vorträge, Bibliothek, kreatives Gestalten, Bademuseum, Bade- und Saunalandschaft mit vielfältigen Wellnessangeboten, medizinisches Trainings- und Bewegungszentrum mit Gerätetraining und Kursprogrammen (Aerobic, Rückenschule, Yoga, etc.), Restaurants, Cafes, Historischer Kurpark, Nordic Walking, , geführte Wanderungen und Ausflüge

Ausflugstipps

„Vogtländische Musikregion“ – Zentrum des Musikinstrumentenbaus in Deutschland (Markneukirchen und Klingenthal), Spitzenstadt Plauen, Freilichtmuseum Landwüst, Vogtland Arena Klingenthal (neue Großschanze), Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz, Talsperren Pirk und Pöhl, Historischer Kurpark Bad Brambach, Schloss Schönberg, Kapellenberg mit Aussichtsturm

Barrierefreiheit

Die kurörtlichen Einrichtungen und der historische Kurpark sind auf gekennzeichneten Wegen barrierefrei erreichbar.

Service

Informationsmaterial, Prospektversand, Freizeittipps, Souvenir- und Gutscheinverkauf, Pauschalangebote, touristische Leistungsvermittlung, Kartenvorverkauf

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden