Sächsischer Heilbäderverband

Rehabilitationsklinik Miriquidi Thermalbad Wiesenbad

Die Rehabilitationsklinik Miriquidi verfügt über 260 Betten.

Behandelt werden chronische Krankheiten des Haltungs-, Bewegungs- und Stützapparates (Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie).

Mit ihrem Ambiente aus Alt- und Neubau fügt sich die Reha-Klinik harmonisch in das Kurgelände ein. Die direkte Verbindung zwischen Kurhaus, Passage, Bettenhäusern und Kurmittelhaus mit Thermalbad wird besonders geschätzt.

Wer Thermalbad Wiesenbad kennt, weiß, dass hier die medizinische Rehabilitation im Vordergrund steht. Hier wird der Heilungsprozess durch das Zusammenwirken von Thermalwasser und einem auf den einzelnen Patienten zugeschnittenen Behandlungsprogramm günstig beeinflusst.

Heilanzeigen

  • Behandlungen nach orthopädischen Operationen und Unfallverletzungen, einschließlich Amputationen
  • Arthrosen und Zustand nach Endoprothesen-Implantationen
  • funktionelle und degenerative Wirbelsäulensyndrome
  • Osteoporose
  • chronisch rheumatische Erkrankungen
  • Morbus Bechterew
  • chronische Schmerzsyndrome des Bewegungsapparates
  • Restlähmungen nach Poliomyelitis/Post-Polio-Syndrom
  • andere zentrale und periphere Lähmungen unterschiedlicher Ursachen z. B.: MS,
  • Schlaganfallfolgen, Neuropathie, ICP
  • Muskelerkrankungen und neuromuskuläre Affektionen
  • Morbus Parkinson

Mitbehandlung internistischer Begleiterkrankungen wie arterielle Hypertonie, Diabetes mellitus,
Adiposita

Art der Kureinrichtung

orthopädische Rehabilitationsklinik, AHB-Klinik

Kurformen

  • stationäre Heilmaßnahmen der Rententräger, Krankenkassen und Beihilfen
  • Anschlussheilbehandlungen
  • Präventivmaßnahmen der Krankenkassen
  • individuelle private Kuraufenthalte
  • ambulante Kuren
  • private Kuren als spezielle Pauschalangebote

Diagnostik

EKG, EMG, Sonografie, Dopplersonografie, 24-Std.-RR, Röntgen, Spirometrie, Ergometrie, Hämatologie, Stoffwechselparameter im Serum und Harn, Harnstatus

Ortsspezifische Therapieformen

  • Krankengymnastik, einzeln und in der Gruppe
  • Manuelle Therapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Ergotherapie
  • Entspannungsverfahren: Jacobson, Qi Gong, Autogenes Training
  • Hydrotherapie: Bewegungsbad, Thermalwannenbad, Unterwasserextension, Zellenbad, Stangerbad, Unterwasserdruckstrahlmassage
  • Wärmetherapie: Kenny- und Fangopackungen
  • Elektrotherapie: verschiedene Reizstromverfahren, Ultraschall, Kurzwelle
  • Massagen – inkl. verschiedener Spezialmassagen – manuelle Lymphdrainage
  • spezielle Schmertherapien wie Akupunktur und Neuraltherapie
  • Ernährungsberatung und entsprechende Diätangebote inkl. Heilfasten
  • Sozialberatung

Weitere Therapieformen

langjährige Erfahrungen bei die Behandlung von Patienten mit Erkrankungen an Poliomyelitis und ihren Spätfolgen sowie HWS-Syndrom und Bechterewerkrankung

Kapazität und Ausstattung

260 Betten, EZ, DZ, behindertengerechte Zimmer, Telefon, Radio, TV, DU/WC, Seminarraum, Lehrküche, Kursaal, Musikzimmer, Internetcafé, Wandelhalle, Cafeteria, Café »Sophie«, Gästebüro mit Bibliothek, Post, Frisör, Kosmetik, Fußpflege, Kurhausshop, direkte Verbindung zur Therme Miriquidi

Das Angebot ist durch die TMGS aktuell geprüft barrierefrei zugänglich, detailierte Angaben finden Sie unter www.sachsen-barrierefrei.de.

Lage

Zentral gelegen am Kurpark und den Verkehrsanbindungen

Kostenträger

DRVB und alle Rentenversicherungsträger, Krankenkassen, Selbstzahler, beihilfefähig

Sonstiges

Thermal-Heilkräuter-Zentrum mit Kräuter-Kochstudio, Kräuterladen, Kräutergarten, Kurparkrestaurant "Am Kräutergarten"

Freizeit • Kultur • Veranstaltungen • Sport

Kurkonzerte sowie alljährliche Feste und Märkte, wie Frühlingsmarkt, Kurfest, Erzgebirgischer Thermal-Kräutertag, Thermenfest oder Weihnachtsmarkt, Miriquidi-Lauf, Kräuterwanderungen, Schwimmen, Laufen und Nordic- Walking, Fahrradausleihe, Reiten (auch therapeutisch), Gesundheitsseminare, 4 ha großer Kurpark mit Bewegungsparcours, Freilandschach, Tischtennis, Wassertretbecken, Kurparkhalle mit Kräutergastronomie, Kräuterladen und weiteren kleinen Geschäften, Troparium, Gästebüro mit Bibliothek

Verkehrsanbindung Auto, Bus, Bahn

… mit dem PKW
Autobahn A4, Abzweig Chemnitz Nord über die B 95 bis Annaberg-Buchholz,
Kreuzung Feldschlößchen — links abbiegen auf B 101 in Richtung Freiberg/ Dresden bis Thermalbad Wiesenbad
… mit dem Bus
Haltestelle Thermalbad Wiesenbad – Mitte
Linie T 499 Olbernhau - Annaberg
Linie T 425 Annaberg - Wolkenstein
Linie T 400 Annaberg - Dresden
» aktuelle Busfahrpläne unter www.vms.de sowie www.autobus-sachsen.de
… mit der Bahn
Direkte Anbindung an die Erzgebirgsbahn!
Haltepunkt Thermalbad Wiesenbad
Strecke RB 80 Chemnitz – Annaberg – Vejperty (Tschechien)
... barrierefreie Schnittstelle Bus/Bahn

Service

Abholservice, Thermalwasserausschank, Fahrradausleihe, tägliche kulturelle Veranstaltungen, Tanzabende, Dia- Vorträge, Musikabende, geführte Wanderungen, Erzgebirgsrundfahrten, Kutsch- und Schlittenfahrten, Theaterbesuche, Tischtennis, Billard, freies Schwimmen und Sauna, Wassergymnastik, Kreativnachmittage

Veranstalter

Thermalbad Wiesenbad
Gesellschaft für Kur und Rehabilitation
Kureinweisung
Freiberger Str. 33, 09488 Thermalbad Wiesenbad
Tel. 03733 504-1103
Fax 03733 504-1188
www.wiesenbad.de
kur@wiesenbad.de

Thermalbad Wiesenbad

Routenplaner

Angebote

Veranstaltungen

  • 22SepThermalbad Wiesenbad | Rehabilitationsklinik Miriquidi Thermalbad Wiesenbad, Therme Miriquidi Thermalbad Wiesenbad | 22.09.2019 | 10:00 Uhr16. Deutscher Reha-Tag mit "Tag der offenen Tür"
  • 08DezKurparkhalle | Rehabilitationsklinik Miriquidi Thermalbad Wiesenbad, Therme Miriquidi Thermalbad Wiesenbad | 08.12.2019 | 13:00 UhrFreude im Advent

    Erleben Sie Handwerk und Tradition in erzgebirgischer Gemütlichkeit, Ideen für originelle Weihnachtsgeschenke und Leckereien zum Vernaschen.

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden