Sächsischer Heilbäderverband

Natur pur

Kurort Warmbad - älteste und wärmste Heilquelle Sachsens

Schon von Weitem grüßt Schloss Wolkenstein auf seinem Felsen und bis nach Warmbad ist es nur noch ein Katzensprung. Dort sprudelt seit dem 14. Jahrhundert die älteste und wärmste Heilquelle Sachsens. Heute genießen die Badegäste ihre Wirkung als belebende Trinkkur oder in der entspannten Atmosphäre der „Silber-Therme" in Warmbad. Verschiedene Wasserattraktionen, Aqua-Kurse oder die Vital-Oase sorgen hier für Abwechslung. Die große Saunalandschaft mit drei Innen- und Außensaunen verströmt rustikale erzgebirgische Gemütlichkeit und im Wellness-Bereich „Jungbrunnen" können sich Damen und Herren herrschaftlich verwöhnen lassen.

Leistungen

  • 3 Tage Aufenthalt - 2 Übernachtungen mit Frühstück (optional)
  • täglich freier Eintritt in Therme und Sauna ohne Zeitbegrenzung
  • 1 Nutzung des Salionariums oder der Collagen-Lichttherapie
  • 1 Mineralsalzanwendung im Römer-Dampfbad oder 1 Wanderkarte "Kurort Warmbad und Umgebung"
  • + 2 oder 3 Wellnessanwendungen (auswählbar) sowie ein Getränk

Preis

mit Übernachtung pro Person ab 182,00 €

Der Sächsische Heilbäderverband e.V. ist nicht Veranstalter dieses Angebotes. Weitere Informationen erhalten Sie vor einer Buchung bei dem zu diesem Angebot genannten Veranstalter.

Zur Buchungsanfrage

Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Einverstanden